Weihnachtsüberraschung für die Nachbarschaftshilfe Dorfen

Taufkirchen (Vils), 22.12.2015

Schenken macht Freude. Diese Erfahrung spürten die Mitarbeiter der VR-Bank Geschäftsstelle Dorfen kurz vor Weihnachten. Bankstellenleiter Markus Aigner überraschte die Nachbarschaftshilfe Dorfen mit einem Spendenscheck aus dem Gewinnsparen. Das Geld wird sinnvoll für die „Dorfener Tafel“ eingesetzt um länger haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel anzuschaffen. Auch die Bankmitarbeiter sind überzeugt von dieser sozialen Einrichtung. Ein kleiner Aufruf unter den Kolleginnen und Kollegen genügte, nach dem Motto: Jeder gibt so viel er kann und möchte. So konnten zwanzig Taschen, gefüllt mit Lebensmitteln, zusätzlich an die Verantwortlichen der Dorfener Tafel übergeben werden. kDie Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Dorfen, Hilde Mittermaier, freute sich riesig über die Spenden. Bei einer kleinen Führung bekamen die Vertreter der VR-Bank Dorfen einen Einblick in die Arbeit der Nachbarschaftshilfe. Rund 40 Personen aus dem Umkreis Dorfen engagieren sich bei der Tafel ehrenamtlich, damit wertvolle Lebensmittel nicht einfach weggeworfen, sondern wieder sinnvoll verteilt werden. Das ist aller Ehren wert, finden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank.