Helfen, gewinnen, siegen

1. bayerische Fußball-Bankenmeisterschaft

Fußballbegeisterte Bankerinnen und Banker aus ganz Bayern folgten dem Aufruf des Gewinnsparvereins Bayern zur Teilnahme an der ersten Fußball-Bankenmeisterschaft. Der Regionalligaverein TSV Buchbach stellte für das Turnier den Fußballplatz zur Verfügung und übernahm auch die Bewirtung der Gäste, die aus Aschaffenburg, aus dem Allgäu und bis aus Passau angereist waren. Jede Mannschaft bestand aus mindestens sieben Spielern. Darunter musste mindestens eine weibliche Bankmitarbeiterin sein. Turniersieger wurde die Mannschaft der VR-Bank Donau-Mindel, die mit Stolz den Wanderpokal entgegen nahm. „Dabei sein ist alles“ war die Devise, denn die eigentlichen Sieger des Tages waren gemeinnützige und mildtätige Einrichtungen. Jede teilnehmende Genossenschaftsbank erhielt 500,-- Euro Spendengelder aus dem Gewinnsparen, die sie an eine entsprechende Einrichtung in ihrem Geschäftsgebiet weitergeben konnten. Zusätzlich wurden unter allen Mannschaften nochmals, unabhängig von der Platzierung, je 7 x 1.000,-- Euro an Spenden verlost. So gingen alle Mannschaften als Sieger vom Platz. Helfen, verbunden mit Sport und Spaß ist eine tolle Sache. Deshalb freuen sich alle Teilnehmer schon heute auf die zweite Fußball-Bankenmeisterschaft im kommenden Jahr.