Mit 10 Minuten mehr am Tag erfolgreich ans Ziel

Taufkirchen (Vils), 06.04.2016

Im Bürgersaal Taufkirchen begeisterte der „Schülerflüsterer“ Christian Bischoff mehr als 500 Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Lehrkräfte mit seinem Vortag „Mach den positiven Unterschied“. Konzentration, eine Menge Selbstvertrauen sowie Ausdauer und Wille sind die Schlüsselpunkte für den Erfolg. Der einstige Profisportler Christian Bischoff spielte im Alter von 16 Jahren in der Basketball-Bundesliga, stand für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft zweimal im Kader und spielte unter anderem gemeinsam mit den deutschen Basketball-Größen Dirk Nowitzki und Pascal Roller. Eine hartnäckige Rückenverletzung verwehrte einem der größten deutschen Basketball-Talenten den großen Karrieresprung. Nun ist Christian Bischoff erfolgreich als Persönlichkeitstrainer unterwegs. Sein Markenzeichen ist das rote Stirnband. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Dorfen, der Mittelschulen Dorfen und Taufkirchen sowie der Realschule Taufkirchen waren von seinem Vortrag ebenso begeistert, wie die Eltern und Lehrkräfte bei der Abendveranstaltung. Der Weg zum Erfolg führt über Ausdauer und Wille. „Wer jeden Tag nur 10 Minuten mehr macht“, so Bischoff, wird beim Schulabschluss bzw. beim Abitur wesentlich erfolgreicher sein. Wichtig ist nur, dass man durchhält. Als Beispiel führte er seinen ehemaligen Wegbegleiter Dirk Nowitzki an. „Mit 15 Jahren war er ein fauler Hund“, sagt Bischoff. Heute gehört Nowitzki zu den besten Spielern der Welt. Seine Willenskraft und seine Disziplin machen ihn so erfolgreich. Mit einem roten Eimer und einer Schöpfkelle demonstrierte er anschaulich, Selbstvertrauen zu tanken. „Du bist gut, so wie du bist“, „ich bin gut, so wie ich bin“ motivierten sich die aufmerksamen Schülerinnen und Schüler gegenseitig. Eine Umarmung, ein Lächeln oder ein positiver Zuspruch sorgen immer wieder für einen vollen Eimer „Selbstvertrauen“. Wichtig ist nun, die sinnvollen Ratschläge von Christian Bischoff konzentriert, mit Ausdauer und Wille und jeder Menge Selbstvertrauen täglich anzuwenden und umzusetzen. Der Förderverein Realschule Taufkirchen bedankte sich als Veranstalter bei der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen, die mit einer großzügigen Spende die Veranstaltung ermöglichte.