Positive Bilanz trotz Niedrigzinspolitik

Taufkirchen (Vils), 31.05.2017

Die VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG präsentiert überdurchschnittliche Zuwächse auf der Vertreterversammlung.

Voll besetzt war der Bürgersaal bei der Vertreterversammlung der
VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG. Vorstandsvorsitzender Heinrich Oberreitmeier berichtete
den Vertretern über die Widrigkeiten, mit denen sich die Genossenschaftsbanken
derzeit täglich auseinandersetzen müssen. Gesetzliche Regulierungen des Staates
sowie der Bankenaufsicht und der Europäischen Zentralbank (EZB) sind die Ursache für
eine unangemessene Bürokratisierung kleinerer Kreditinstitute. Die anhaltende
Nullzinspolitik drückt die Gewinnmargen Jahr für Jahr nach unten. Aus diesem Grund
sind in den kommenden Jahren auch bei der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG
Gewinnrückgänge zu erwarten. Umso erfreulicher ist die Entwicklung der
Genossenschaftsbank im Jahr 2016. Überdurchschnittliche Steigerungen im Einlagenund
Kreditbereich sowie einige außerordentliche Erträge (aus der Auflösung von
Risikovorsorgen im Kreditgeschäft und aus Verkäufen von eigenen Grundstücken)
kompensierten die Mindereinnahmen aus dem Zinsgeschäft. Obwohl von einem
Vertreter der Antrag gestellt wurde, die Dividende wieder zu erhöhen, stimmte die
Versammlung mit großer Mehrheit dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu
und beschloss eine Ausschüttung von 3 % auf die Geschäftsguthaben. Durch die
Stärkung des Eigenkapitals sorgt die Bank langfristig für die erwartenden
Ertragseinbußen der kommenden Jahre vor. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christoph
Puschmann berichtete über das positive Ergebnis der gesetzlichen Prüfung, Vorstand
Josef Schmid leitete die Wahlen zum Aufsichtsrat. Die turnusmäßig ausgeschiedenen
Aufsichtsräte Georg Hagl, Max Knauer und Stephan Moorloher wurden für weitere
drei Jahre in Ihren Ämtern bestätigt. Die Wahlordnung zur Vertreterversammlung
wurde den aktuellen Bedingungen entsprechend angepasst. Landrat Martin
Bayerstorfer stellte in seinem Grußwort die Bedeutung der Regionalbanken für unsere
prosperierende Region heraus. Kreditversorgung und ein gut funktionierender
Zahlungsverkehr sind wichtige Eckpfeiler einer florierenden Wirtschaft. Gelebte
Kundennähe bedeutet ein Stück Lebensqualität für die Menschen in der Region.

Aufsichtsraete
(v.l.) Josef Schmid (Vorstand) - Georg Hagl (Aufsichtsrat aus Grüntegernbach) - Heinrich Oberreitmeier (Vorstandsvorsitzender) - Max Knauer (Aufsichtsrat aus Ranoldsberg) - Stephan Moorloher (Aufsichtsrat aus Dorfen) - Dr. Christoph Puschmann (Aufsichtsratsvorsitzender) - Gerhard Hilger (Vorstand)
Dr. Christoph Puschmann - Aufsichtsratsvorsitzender
Versammlungsleiter und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christoph Puschmann
Vorstandsvorsitzender Heinrich Oberreitmeier
Vorstandsvorsitzender Heinrich Oberreitmeier