Seniorenatelier

Bilderausstellung von Seniorinnen und Senioren

Die VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG eröffnet in ihrer Bankstelle Taufkirchen (Vils) eine ganz besondere Ausstellung. Bewohnerinnen und Bewohner des Senioren-Service-Zentrums Taufkirchen (Vils) haben farbenfrohe Bilder gemalt und möchten diese nun der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Bilder werden im Rahmen einer Vernissage vom 15. bis 19. Oktober 2018 im Eingangsbereich der Bankstelle Taufkirchen (Vils) zu sehen sein.

Einblick in die Vernissage

Konzept des "Seniorenateliers"

Der Bedarf an Sinn gebender Seniorenarbeit rückt immer mehr ins Zentrum. Förderung und Aufrechterhaltung sozialer Kontakte sowie schöpferische Arbeit als Gegengewicht zur zunehmenden Isolation sind Ziele des Konzepts.  

Mit Einführung eines gemischten Gruppenangebotes mit rund 6-8 Teilnehmern einmal pro Woche in Form einer Mal- und Gestaltungsgruppe mit dem Namen "Seniorenatelier" werden psychisch und geistig stimulierende kunsttherapeutische Methoden angewandt, um Fähigkeiten zu erhalten und verschiedene Ressourcen zu wecken.

Durch die künstlerische Ausdrucksweise werden den Senioren positive Erfahrungen vermittelt und sensorisch schöpferische Aspekte im Malen und Gestalten angeregt. Dabei soll der Leitspruch gelten: "Das Ergebnis ist nicht, was zählt, sondern der Weg dahin."

Damit wird den älteren Menschen mit und ohne eingeschränkter Alltagskompetenz das Gefühl gegeben, am gesellschaftlichen Leben wieder teilnehmen zu können und Kreativität als Ressource zu nutzen.

Freude und Spaß am selbständigen, spielerischen Ausdruck mit verschiedenen Materialien, Strukturen, Farben, Pinseln, Stiften und Kreiden, geben Lebensfreude und positive Impulse zur Verbesserung der Lebensqualität.

Ausstellung der Bilder als Teilhabe

Mit einer wertschätzenden Ausstellung der entstandenen Bildern tragen wir als VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG zur Öffentlichkeitsarbeit bei, um die soziale Teilhabe der Senioren in der Gemeinde zu ermöglichen.

Zuletzt aktualisiert am 01.10.2018