Gemeinsam die Welt erleben

Gruppenreise nach Zypern

Zeugnissen der 9.000-jährigen Geschichte begegnen wir auf Zypern überall. Eine traumhaft abwechslungsreiche Landschaft mit tiefblauem Meer, feinsandigen Badebuchten, steilen Felsklippen und fruchtbaren Ebenen mit Zitrusplantagen bilden einen reizvollen Kontrast zu der Welt des Troodosgebirges mit malerischen Dörfern und fast 2.000 Meter hohen Gipfeln. Die Gastfreundschaft ist den Bewohnern seit jeher heilig und daher ist jeder Fremde auf Zypern ein gern gesehener Gast!

Reisen Sie mit uns vom 21. bis 28. April 2020!

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa München – Larnaca und zurück in der Economy-Class
  • Flughaftensteuern und -gebühren inklusiv aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Oktober 2019 112 EUR)
  • 7 Übernachtungen in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Meze-Mittagessen mit Wein
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus laut Programm
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitungen
  • Bank-Reisebegleitung ab/bis München
  • Reiseliteratur
  • RV-Storno- & Reiseschutz - OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*
    Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung - alle Versicherungen ohne Selbstbehalt
  • oder nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt*
    Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt. Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.

    *Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen RV Touristik und der HanseMerkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt) enthält. Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung, kann aber auf ausdrücklichen Wunsch abgewählt werden. Wir empfehlen den RV-Storno- & Reiseschutz.  

 

Reiseprogramm

1. Tag - 21.04.20: Flug nach Zypern

Abendessen

Geplanter Flug am Morgen von München nach Zypern. Nach der Begrüßung durch eine deutschsprechende Assistenz Transfer nach Limassol zum gebuchten Hotel. Auf dem Weg erhalten wir schon einen ersten Eindruck von der flachen Südküste Zyperns mit herrlichen Blicken auf das Meer. Begrüßungscocktail bei Ankunft. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (7 ÜN)

2. Tag – 22.04.20: Limassol

Frühstück, Abendessen

Am Vormittag lernen wir zuerst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Limassols kennen. Limassol ist die zweitgrößte Stadt auf Zypern und hat den bedeutendsten Handelshafen der Insel. In der Nähe des alten Hafens besuchen wir zunächst die Burg mit dem Museum des zyprischen Mittelalters. Die Burg ist die beliebteste Attraktion der Stadt, da hier laut Überlieferung Richard Löwenherz im Jahre 1191 Prinzessin Berengaria von Navarra geheiratet haben soll und sie zur Königin von England krönte. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt geht es per Bus durch die immergrünen Orangenhaine von Phassouri zur Kreuzritterburg Kolossi. Die Burg war im Jahre 1210 Hauptquartier der Johanniter und galt als wohlhabendster Besitz des Johanniter-Ordens, der dort sein Geld mit der Weinkelterei und dem Anbau und der Verarbeitung von Zuckerrohr verdiente, einer der wertvollsten Exportprodukte Zyperns in dieser Zeit. Rückfahrt nach Limassol zum Hotel. Der Rest des Nachmittags steht uns für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ein Spaziergang an der langen Strandpromenade oder ein Sonnenbad am schönen Hotelpool bieten sich an.

3. Tag – 23.04.20: Nikosia

Historische Orte auf Zypern
Bildnachweis: RV-Touristik GmbH*

Frühstück, Abendessen

Der heutige Ganztagesausflug führt uns nach Nikosia, in die Hauptstadt Zyperns, die bis heute in einen griechischen und einen türkischen Bereich geteilt ist. Breite Straßen mit eleganten Geschäften, Hotels und Restaurants in der Neustadt geben Nikosia ein weltstädtisches Gepräge. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen jedoch in der Altstadt, die von mächtigen venezianischen Befestigungsmauern aus dem 16. Jahrhundert umgeben ist. Während einer Stadtrundfahrt lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die „grüne Linie“ (Demarkationslinie) und das Famagusta-Tor kennen. Im byzantinischen Museum im Erzbischöflichen Palast sind bedeutende zyprische Kunstschätze ausgestellt, u. a. wertvolle Ikonen aus dem 8. bis 18. Jahrhundert. Nach dem Besuch der benachbarten Johanneskirche folgt ein Bummel durch die engen Gassen der Altstadt. Auf der Rückfahrt zum Hotel unternehmen wir einen Abstecher zu einem Frauenkloster sowie in das unter Denkmalschutz stehende Dörfchen Fikardou, wo die alten traditionellen Lehmziegelhäuser liebevoll restauriert wurden. Eine kleine Weinverkostung rundet unseren Ausflug ab.

4. Tag – 24.04.20: Frei oder fakultativer Ausflug Akamas Halbinsel

Küste in Zypern
Bildnachweis: RV-Touristik GmbH*

Frühstück, Abendessen

Heute können wir die Seele baumeln lassen. Oder wir schließen uns einem organisierten Ausflug in das Naturschutzgebiet der Akamas-Halbinsel an. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, da die reizvolle Halbinsel von der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes unberührt geblieben ist. Vom kleinen Fischerhafen Latchi mit gemütlichen Tavernen starten wir zu einer kleinen Bootstour, die entlang der Küste zur Fontana Amorosa führt (wetterabhängig). Von da aus wandern wir ca. 2 Stunden in der eindrucksvollen, pflanzenreichen Küstenregion mit wunderschönen Ausblicken. Die Wanderung führt entlang der Küste zum Bad der Aphrodite. Dort genoss die Göttin der Schönheit und der Liebe ihr Bad, als Adonis sie zum ersten Mal sah und beide zum Liebespaar wurden. Von dort bringt uns der Bus zurück an die Südküste zum Hotel.

5. Tag – 25.04.20: Paphos

Altes Schifferboot auf Zypern
Bildnachweis: RV-Touristik GmbH*

Auf der Fahrt entlang der Südküste Richtung Paphos besuchen wir zunächst Petra tou Romiou, den legendären Geburtsort der Aphrodite. An diesem romantischen Strand mit großen Steinformationen soll Aphrodite dem Meer entstiegen sein. Danach sehen wir in einem Vorort von Paphos die byzantinische Kirche Agia Paraskevi mit schönen Fresken. Paphos zählt zu den schönsten Städten der Insel und ist reich an archäologischen Sehenswürdigkeiten. Wir besichtigen unter anderem die „Königsgräber“ und die Mosaiken in der römischen Villa des Dionysos. Es lohnt noch ein Spaziergang an der wunderschönen Hafenpromenade von Paphos.

6. Tag – 26.04.20: Kourion und Troodosgebirge

Gut essen auf Zypern

Frühstück, Abendessen

Heute geht es zunächst ein Stück Richtung Paphos auf der sogenannten Kulturstrecke Zyperns. Dort lässt sich das antike Erbe der Insel gut in der griechisch-römischen Ruinenstadt Kourion entdecken. Archäologische Höhepunkte sind das antike Theater und das Haus des Eustolios mit seiner gut erhaltenen Badeanlage und Ruinen einer frühchristlichen Basilika. Im nahe gelegenen Heiligtum des Apollon Hylates bekommen wir in den Ruinen der Tempelanlage einen interessanten Einblick in die Entwicklung eines zyprischen Landheiligtums. Im Troodosgebirge liegen romantische Berg- und Weindörfer. In der Weinregion Krasochoria erkunden wir das bildhübsche Dorf Omodos. Bei einem Spaziergang sehen wir u.a. eines der ältesten Klöster der Insel. In der Dorftaverne hat Köchin Irene ein landestypisches Mittagessen mit Wein für uns vorbereitet. Gut gestärkt und beschwingt treten wir nach dem Essen die Rückfahrt nach Limassol an.

7. Tag – 27.04.20: Ausflug nach Nordzypern

Historische Sehenswürdigkeiten auf Zypern
Bildnachweis: RV-Touristik GmbH*

Frühstück, Abendessen

Wir verbringen den heutigen Tag im nördlichen, türkischen Teil der Insel. Wir fahren in Nikosia über die Grenzlinie in den türkischen Teil. Wir sehen auf einem Rundgang zunächst die gotische Kathedrale der Heiligen Sophia. Sie diente den Lusignans, die vom 12. bis ins 15. Jahrhundert die Herrschaft auf Zypern innehatten, als Krönungskirche und wurde nach der osmanischen Eroberung in eine Moschee umgewandelt. Der Büyük Han ist ein ehemaliger Gasthof für Mensch und Tier und heute ein kulturelles Zentrum mit vielen Handwerkern und Künstlern. Durch die weite Ebene der Mesaoria fahren wir hinauf auf 700 Meter Höhe zur malerisch gelegenen Klosteranlage Bellapais. Die Ruine war eine reiche Abtei, die 1205 von Augustiner-Mönchen gegründet wurde. Sie ist mit prächtigen Spitzbögen im Stil der nordfranzösischen Gotik ausgestattet. Nach der Mittagspause fahren wir weiter in die Hafenstadt Kyrenia, die oft als die schönste Ortschaft Nordzyperns bezeichnet wird. Dort besuchen wir das Burgmuseum. Es beherbergt ein 2.000 Jahre altes Schiffswrack mit seiner antiken Ladung, u.a. Amphoren aus Rhodos. Wir können noch am Fischerhafen bummeln. Hier im Hafen dümpeln Fischerkähne einträchtig neben mondänen Sportseglern, deren Besitzer das selbst in der Hochsaison verschlafen wirkende Städtchen den Rummelplätzen der Ägäis vorziehen.

8. Tag – 28.04.20: Rückflug nach Deutschland

Frühstück

Transfer zum Flughafen und geplanter Rückflug am späten Nachmittag nach Deutschland.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.

* Bildnachweise: 123rf / RV Touristik / pixabay / RV Touristik bzw. Fotolia / RV Touristik

Preis

FRÜHBUCHERPREIS BIS 20.12.2019 *  
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:  
mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 1.399 EUR
nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt 1.366 EUR
   
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer:  
mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 1.599 EUR
nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt 1.566 EUR
   

*) Zuschlag ab 21.12.2019

50 EUR
   
Ausflug Akamas Halbinsel (mindestens 16 Personen) 65 EUR

Mindestteilnehmerzahl 21 Personen*

*) Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Informationsabend

Wir laden Sie herzlich zum Informationsabend ein.

Wann?         Dienstag, 19. November 2019, um 18:30 Uhr

Wo?            Gasthaus Stettner, Hochstraß 2, 84405 Dorfen

Auskunft und Anmeldung

VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG
Landshuter Str. 4
84416 Taufkirchen (Vils)

Tel.: 08084/88-0
E-Mail: info@vr-bank-online.de

Herr Ruppert Kurz

Tel.: 08086/94470
E-Mail: ruppert.kurz@gmail.com

Bildnachweis: Alle verwendeten Bilder auf dieser Seite von RV-Touristik GmbH, München.

Zuletzt aktualisiert am 04.11.2019