Hauptpreisträger im Gewinnsparen

5.000 Euro Gewinn geht an einen Verein

Bei der Spendenüberreichung im Gasthaus Groll, Hofstarring, wurden einige Gewinnsparer mit Geldgewinnen überrascht. Konrad Sedlmaier und Johann Angermaier gewannen jeweils 500 Euro. Der 1. Vorstand des FSV Steinkirchen, Markus Wegmaier, kam zusammen mit Jugendtrainer Uli Wieser ohne Vorahnung zur Veranstaltung. Und der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG, Heinrich Oberreitmeier, machte es auch noch richtig spannend. Umso größer war die Freude über die Nachricht, dass ein Gewinnsparlos des FSV Steinkirchen bei der Januar-Ziehung 5000 Euro gewonnen hat.

Der Verein hat natürlich immer eine Verwendung für den unerwarteten Geldsegen. Wie es aufgeteilt wird, das entscheidet das Vorstandsgremium bei der nächsten Sitzung, so Wegmaier. Überrascht waren auch einige Veranstaltungsgäste darüber, dass auch eingetragene Vereine Gewinnsparlose zeichnen können. Für den FSV Steinkirchen hat sich der Loskauf auf alle Fälle rentiert.

Gewinnspar-Geldsegen
Von links: Kundenberaterin Irene Maier, Gewinner Konrad Sedlmaier, Vorstandsvorsitzender Heinrich Oberreitmeier, das FSV-Team Uli Wieser und Markus Wegmaier, Bankstellenleiter Stephan Schweiger, Anlageberaterin Verena Luginger, Gewinner Johann Angermaier sowie Marktbereichsleiter Markus Kellerer

Zuletzt aktualisiert am 16.01.2018