Gewaltfreie Kommunikation

Die VR-Bank unterstützt dieses Projekt an der Mittelschule Buchbach

Die Mittelschule Buchbach führt das Projekt "Gewaltfreie Kommunikation" (GfK) durch.

Dies wird auch von der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG unterstützt. Dazu hat Anton Maier von der Bankstelle Buchbach der Buchbacher Mittelschule, vertreten durch Konrektor Marcus Mayerhöfer, im Rahmen der Siegerehrung des Jugendmalwettbewerbs einen Scheck über 1.000 Euro offiziell übergeben.

Mit der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) eröffnet sich eine Möglichkeit, in Konflikten eine respektvolle Verbindung zu Menschen zu halten und einen Streit konstruktiv zu beenden. Dieses Projekt wurde mit dem laufenden Schuljahr gestartet und soll weitere Jahre bis hinunter in die Grundschule fortgeführt werden. Die Mittelschule Buchbach hat sich mit diesem Projekt um die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" beworben und wird hierfür Ende März ausgezeichnet werden.

(Quelle: Presseartikel von Franz Rampl, Buchbach)

Projekt - Gewaltfreie Kommunikation
Anton Maier von der VR-Bankstelle Buchbach übergibt an Konrektor Marcus Mayerhöfer (links) und den Schülern der 8. Klasse den Spendenscheck über 1.000 Euro.

Zuletzt aktualisiert am 10.03.2020