200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Mensch Raiffeisen - eine starke Idee

Das Raiffeisenjahr 2018

Büste-Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen

Solidarität und Hilfe zur Selbsthilfe: Nach diesen Prinzipien lebte und wirkte Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 200. Mal. Unter dem Motto „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!“ will die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft den Vater der Genossenschaftsidee ausgiebig feiern. Ein ganzes Jahr lang.

Seine Idee bewegt Menschen und Märkte, damals wie heute. Über 22 Millionen Deutsche sind heute Mitglied einer Genossenschaft, und immer mehr entdecken diese Form des gemeinsamen Wirtschaftens - ob auf der Suche nach fairen Finanzprodukten, einer nachhaltigen Agrar- und Landwirtschaft, einer unabhängigen Energieversorgung oder einer bezahlbaren Wohnung: Hier zählt das Wohl aller, nicht der Profit weniger. Deshalb feier wir in 2018: "Mensch Raiffeisen. Starke Idee!"

"Was einer allein nicht schafft,

das schaffen viele."

Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Mehr als nur eine Bank

Was uns als Genossenschaftsbank ausmacht

  • Genossenschaftliche Werte
  • Mitbestimmung
  • Regionale Verwurzelung
  • Bei uns zählt das Wohl aller, nicht der Profit einzelner

Wie alles begann

200 Jahre Raiffeisen

Sind Sie auch ein bisschen Raiffeisen?

■ Vom genossenschaftlichen Geschäftsmodell profitieren

Als Genossenschaftsbank setzen wir auf Regionalität. Wir sind dort zu Hause, wo auch Sie zu Hause sind. Deshalb kennen wir unsere Mitglieder ganz genau und können sie konsequent fördern. Gleichzeitig stärken wir damit unsere gemeinsame Region. Das ist das Prinzip unseres genossenschaftlichen Geschäftsmodells. Auch unser Engagement für soziale Projekte vor Ort ist ein wichtiger Teil unserer gemeinsamen Philosophie.

■ Mehr als nur Kunde

Volksbanken und Raiffeisenbanken werden von ihren Mitgliedern getragen und sind diesen durch den genossenschaftlichen Förderauftrag in ganz besonderer Weise verbunden – dazu verpflichtet sogar Paragraph 1 des Genossenschaftsgesetzes. Als Mitglied sind Sie nicht nur Kunde, sondern auch Teilhaber Ihrer VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG.

■ Mitglieder sind gut informiert

Als Miteigentümer haben Sie das Recht auf umfassende Transparenz und Information. Auf der jährlichen Vertreterversammlung informiert der Vorstand über alles Wichtige zur Geschäftspolitik Ihrer VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an Ihre Bank wenden oder sich im Geschäftsbericht über die Geschäftstätigkeit informieren.

■ Ihr Mitgliedschaft zahlt sich aus

Als Mitglied Ihrer VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG sind Sie vom ersten Moment an im Vorteil. Sie erfahren mehr über unsere Geschäftsausrichtung. Sie können die Politik der Bank demokratisch mitbestimmen und werden am wirtschaftlichen Erfolg beteiligt. Denn auf die Geschäftsanteile wird in der Regel einmal jährlich eine Dividende gezahlt.

 

Werden Sie doch Mitglied unserer Genossenschaft!

Haben Sie das gewusst?

Der argentinische Tango, das Fladenbrot, die chienesische Heilmedizin - die UNESCO-Liste zum "Immateriellen Kulturerbe" lobt und schützt Meisterwerke menschlicher Schaffenskraft.

Seit November 2016 zählt auch die Genossenschaftsidee aus dem Westerwald dazu!

Zuletzt aktualisiert am 15.03.2018