Kündigungsgeld

Mit VR-Kündigungsgeld sicher und flexibel anlegen

Legen Sie Ihr Geld als Kündigungsgeld an. Beim VR-Kündigungsgeld Ihrer VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG bestimmen Sie ganz individuell, wie viel Geld Sie über welchen Zeitraum anlegen möchten. Sie profitieren von fairen und marktgerechten Zinsen und einer kurzen Kündigungsfrist. Genau das Richtige, wenn Sie eine sichere und attraktive Anlagevariante ohne Kursrisiko suchen.

Ihre Vorteile mit VR-Kündigungsgeld

  • Keine feste Laufzeit
  • Schnelle Verfügbarkeit durch kurze Kündigungsfrist von nur 45 Tagen
  • Teilverfügungen sind möglich
  • Zuzahlungen sind jederzeit möglich
  • Faire und marktgerechte Verzinsung
  • Sichere Anlage ohne Kursrisiko

Mit dem VR-Kündigungsgeld flexibel bleiben

Mit dem VR-Kündigungsgeld bleiben Sie flexibel. Sie können im Rahmen der Kündigungsfrist von 45 Tagen Verfügungen vornehmen. Außerdem sind Zuzahlungen auf das VR-Kündigungsgeld jederzeit möglich.

Konditionen

Konditionen zum VR-Kündigungsgeld

Währung EUR
Mindestanlagebetrag 5.000 EUR
Zuzahlung Jederzeit möglich
   
Laufzeit Unbefristet, keine feste Laufzeit
Mindestlaufzeit 45 Tage
   
Verfügungen   Verfügungen innerhalb der Kündigungsfrist beziehungsweise ohne Kündigung sind nicht möglich; nach Ablauf der Kündigung wird der gekündigte Betrag automatisch umgebucht; bei einer Gesamtkündigung wird das Konto gleichzeitig auch aufgelöst;
Kündigungsfrist 45 Tage
Kündigung kann an jedem Arbeitstag ausgesprochen werden
Teilverfügungsmöglichkeit Ja
Mindestanlagebetrag von 5.000 EUR darf nicht unterschritten werden  
   
Zinsbindungsart Variable Verzinsung
Zinszahlungsrhytmus Jährlich bis zum 31.12.
Zinsverwendung Zinskapitalisierung
   
Betrag ab Zinssatz
2.500 EUR
0,05 % p.a.
50.000 EUR 0,02 % p.a.

Der Zinssatz ist variabel und kann während der Laufzeit den Kapitalmartkgegebenheiten angepasst werden.

Rechtlich verbindlich ist ausschließlich das Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank.

Häufige Fragen zum Kündigungsgeld

Kann ich die Anlagesumme zwischendurch erhöhen?

Ja. Sie entscheiden sich zu Vertragsbeginn für eine Summe, die Sie anlegen möchten. Zuzahlungen während der Laufzeit sind jederzeit möglich.

Was ist die maximale Laufzeit?

Eine maximale Laufzeit gibt es beim VR-Kündigungsgeld nicht.

Wann bekommen ich die Zinsen?

Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich zum 31.12. und werden dem Kapital zugeschlagen.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.